4-Loch Okarinas

Es gibt sehr große Unterschiede bei 4-Loch Okarinas. Wer mit ihnen musizieren möchte, muss unterscheiden lernen zwischen billigen, ungestimmten Souveniers, hübschem Kunsthandwerk ohne musikalischem Nutzen und sauber gestimmten ensembletauglichen Instrumenten.

Es gibt auch Instrumente, die zwar als Spielerei und Gag erdacht, aber trotzdem mit dem Ehrgeiz gebaut wurden, als sauber gestimmte Instrumente nutzbar zu sein.

Grifftabellen

Die Grifftabellen offenbaren die unterschiedlichen Reichweiten der Instrumente. Diese hängen vom Grifflochdesign ab.

Löcher mit identischer Größe können bei sorgfältig gearbeiteten Instrumenten funktionieren, ergeben aber nur sehr wenige Töne, weil  mehrere der Griffvarianten lediglich Alternativgriffe für dieselben Töne sind.

Löcher mit unterschiedlichen Durchmessern ergeben wesentlich mehr Töne. Das von John Taylor erdachte 4-Loch-System ermöglicht eine chromatisch spielbare Tonleiter von der 1. bis zur 8. Stufe und ist damit das System mit den meisten Tönen.

 

 

Grifftabelle für 4-Loch-Okarina
Grifftabelle einer einfachen 4-Loch-Okarina aus E. Stennes-Falter "Musizieren mit der Pendant-Ocarina ..."

 

Griffsystem "Easy Ocarina" von "ocarinamusic"

 

Griffsystem "English Crossfingering" nach John Taylor

Songstone John Langley Ocarinaworkshop
Songstone von John Langley

Blog-Artikel über 4-Loch-Okarinas

So

08

Okt

2017

Mini und Micro Okarinas

mehr lesen

Fr

14

Jul

2017

4-Loch-Pendants - Songstone von John Langley

mehr lesen

Do

09

Jun

2016

Noten für die 4-Loch-Okarina Griffystem Rotter (easy ocarina)

 

9.6.2016

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

01

Mai

2015

Markerina aus dem Musikhaus Voss

mehr lesen 0 Kommentare

Di

06

Jan

2015

4-Loch-Okarina - Vogelokarina aus der Ocarinawerkstatt Rotter

mehr lesen 0 Kommentare

So

21

Dez

2014

Okarina - Mini Karinchen

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

20

Dez

2014

Blockarina - Die Kleine mit Power!

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

15

Nov

2014

Weihnachtsnoten für die englische Pendant Okarina

mehr lesen 0 Kommentare