Noten für die Pendant Okarina (English Crossfingering)

Seit Anfang August 2017 ist der erste Teil der Notensammlung für die Englische Pendant Okarina erhältlich.

Lieder und Tanzweisen für die englische Pendant-Okarina

Heft 1: Methodische Erschließung des Tonraums

             f g a b c d

Quadrat-Format 21 x 21;

100 Seiten, Drahtheftung, Softcover;

Preis: 22,80€ zuzüglich Porto- und Verpackungskosteng

                                Bestellnummer: ESTFA-PUB-N013-01-01

 

Zielgruppe

Okarinas mit dem "English Crossfingering" nach John Taylor und Baz Jennings werden in verschiedenen Variationen gebaut. Die Basis aber, die Tonleiter von der 1. bis zur 8. Stufe, ist immer dieselbe. Daher können die ersten Kapitel dieses Heftes auch mit einer 4-Loch-Okarina gespielt werden. Was man mit der englischen 4-Loch-Okarina lernt, lässt sich später auf die englische 6-Loch-Okarina mit  zwei großen Daumenlöchern übertragen.

 

Diese Grifftabelle zeigt den kompletten Tonraum der 6-Loch Pendant Ocarina mit 2 großen Daumenlöchern. Davon werden die Töne f' g' a' b' c '' d''  erarbeitet.

Grifftabelle für 6-Loch-Pendant Ocarina erweitertes englisches Crossfingering
Grifftabelle für 6-Loch-Pendant Ocarina erweitertes englisches Crossfingering

Zum Inhalt

Das Heft enthält 5 Kapitel methodisch geordneter Übungen, Lieder und Tanzweisen. Daran schließt sich eine kleine thematisch geordnete Melodien-Sammlung an.

Sammlungen zu weiteren Themen finden Sie hier: > Okarinanoten <

 

Die methodische Erschließung beginnt mit einfachen Tonwechseln. Die Daumen sind ständig geschlossen. Es bewegt sich nur ein Finger. Das ist einfach. So kann man sich völlig auf die Notenwerte und den Rhythmus konzentrieren.

 

Nach und nach kommen immer mehr Töne dazu. Zunächst werden damit Kinderlieder und kurze, schön klingende Melodien gespielt. Viele werden nicht bekannt sein. Sie sind aber sehr eingängig. Die bunt gemischte Sammlung sorgt für viel Abwechslung beim Üben.

Sollten dabei Fragen aufkommen, können Sie bei mir einen Skype-Workshop buchen. Dann spiele ich Ihnen die Melodien auch gerne vor.

  

Der Ton d'' ist in diesem Heft der oberste neue Ton. Die nächsten Töne und viele dazu passende Melodien sind in den nachfolgenden Bänden zu finden.

 

Die für den Tonraum f' g' a' b' c'' d'' getroffene Auswahl besteht nicht nur aus Kinderliedern. Es gibt auch diverse beliebte Folksongs und schöne Beispiele alter Musik, die mit diesen Tönen auskommen.

Die Beispielseiten zeigen, was mit dieser Tonleiter möglich ist.

 

Das Notenheft hat 104 Seiten (incl. Titel, Impressum, Inhaltsverzeichnis und musikalische Grundbegriffe).

 

Obwohl der Tonraum in dieser Leistungsstufe noch auf 5 bis 6 Töne begrenzt ist, kann man damit also sehr viele Melodien spielen.

Bei dieser Auswahl müsste eigentlich für die meisten etwas dabei sein, was Spaß macht. Ich habe berücksichtigt, dass viele Hobbymusiker keine Lust haben, Etüden und Tonleitern zu üben, sondern nach schönen Melodien suchen. Diese Sucherei habt Ihr gespart, wenn Ihr mit diesem Heft arbeitet.

 

Im nächsten Heft wird das Musizieren auf die Tonleiter c d e f g a h c d ausgedehnt.

 

 

Instrumente die ich spiele

In meinem Blog beschrieb ich beteits mehrere Pendant-Okarinas mit denen ich gerne musiziere.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0