Agogo

Das Agogo ist ursprünglich eine zweistimmige, afrikanische Metallglocke. Sie wird meistens mit einem Holzstab gespielt. Wenn die beiden länglichen Metalltrichter so mit einem uförmigen, federnden Metallstab verbunden sind, daß sie zusammengedrückt werden können, lassen sich zusätzliche Klangeffekte erzeugen.

 

In der afrikanisch geprägten lateinamerikanischen Musik ist das Agogo ein wichtiger Zeit- und Rhythmusgeber. Die darauf geschlagene linha rítmica ist vergleichbar einem Clave. Das rhythmische Grundmuster wird aber stärker umspielt. 

 

Eine Variante des Instruments ist das Wooden Agogo, eine hölzerne Röhrenglocke in verschiedenen Formen. Durch Riffelung der Oberfläche läßt es sich auch als Scraper benutzen.

 

Agogos können unterschiedliche Intervalle aufweisen. Sie werden auch mit 3 und mehr Glocken bzw. Röhren angeboten.