Musizieren mit der 9-Loch Travers-Okarina

Der erste Schritt zum asiatischen Griffsystem

Während das Musizieren mit 8-Loch Travers-Okarinas als Grundlage für das Musizieren mit verschiedenen Okarinagriffsystemen dienen kann, ist das Spiel auf der 9-Loch-Travers-Okarina der erste Schritt zum asiatischen Griffsystem.

Beim Vergleich der Grifftabellen von 8- und 9-Loch-Travers-Okarina mit verschiedenen 10-Loch-Travers-Ocarina-Systemen (italienisch, asiatisch), sowie 11- und 12-Loch-TraversOcarina-Systemen ist zu beobachten, dass die Griffe in der Regel von der 1. bis zur 9. Stufe übereinstimmen. Das gilt auch für Mehrkammer-Okarinas. Ab der 10. Stufe beginnen dann die Unterschiede.

Im Grunde kann man mit allen Griffsystemen nach der Griffschrift der 8-Loch-Okarina spielen, wenn man weiß, welche Löcher immer geschlossen sein müssen und welche offen bleiben. Deshalb verweise ich die "9-Loch-SpielerInnen" auch gerne auf die Notenhefte für die 8-Loch-Travers-Okarina. Inzwischen gibt es aber auch mehrere Hefte mit Griffbildern für die 9-Loch-Travers-Okarina.

Die Anpassung der Schule für die 8-Loch-Okarina an das Griffsystem der 9-Loch-Okarina ist besonders aufwändig. Die wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.
Von den Themenhefte stehen bereits ein paar Hefte zur Wahl. Weitere sind in Vorbereitung.

Noten und Griffsystem systematisch lernen

Der Tonraum der 9-Loch Okarina reicht von c' bis e''.

Dieser Tonraum wird in der Serie "Methodische Erschließung des Tonraums" mit systematisch aufeinander aufbauenden Aufgaben Schritt für Schritt erarbeitet. Dabei lernen Sie, die Noten zu lesen und sich in verschiedenen Tonleiterstrukturen (hauptsächlich Dur und Moll/Dorisch) zu orientieren.

Da die Eroberung des Tonraums mit dem hohen Ende der Tonleiter beginnt, lernen Sie gleich zu Beginn die ersten Sicherungsgriffe.

 

 

Teil 1:  - - - f g a b/h c d

Methodische Erschließung des Tonraums

Teil 1:  - - - f g a b/h c d

Griffsystem 8-Loch Travers-Okarina
Quadrat-Format 21 x 21;

100 Seiten,

Softcover; Drahtheftung

Preis: 23,80€ zuzüglich Porto- und Verpackungskosteng

 Bestellnummer: ESTFA-PUB-N051-01-1

 lieferbar ab Ende August - Lieferfrist ca. 14 Tage

Das erste Heft erklärt in einem ausführlichen Theorieteil das 8- und das 9-Loch-Griffsystem und vergleicht es mit einigen anderen wichtigen Travers-Okarina-Griffsystemen. Grundlagen wie die Haltung der Okarina und die Erarbeitung einer korrekten Intonation, musikalische Grundbegriffe, Notenlehre und Zusatzzeichen werden ebenso erklärt wie wichtige Lernstrategien. 

In der Notensammlung wird zum Teil auf traditionelles Liedgut zurückgegriffen. Um bestimmte Griffkombinationen üben zu können, wurden aber auch viele Melodien neu komponiert.

Die Fortsetzungsbände

Teil 2:  c d e f g a b/h c d

Teil 3:  c/cis d e f/fis g/gis a b/h c/cis d - Kreuz-Tonarten

Teil 4:  c des/d es/e f g as/a b/h c d - B-Tonarten

Teil 5:  Der chromatische Tonraum bis zum hohen E

Die Fortsetzungsbände mit der Ausdehnung des Spielbereichs bis zum Grundton der Okarina und die Hinzunahme weiterer chromatischer Stufen sollen im Herbst 2019 (Teil 2) und im Winter 2019/2020 (Teil 3) kommen. Weiter kann ich noch nicht planen.

Thematische Notensammlungen
Notensammlungen zu verschiedenen Themen erweitern das Repertoire der methodischen Sammlung.  Der Schwierigkeitsgrad ist sehr gemischt. Da zu jeder Melodie der verwendete Tonraum angezeigt wird, sind sie leicht den verschiedenen Lernabschnitten der methodischen Sammlung zuzuordnen.

Celtic Tunes - Volume 1

Der ursprünglich keltische Kulturraum erstreckt sich nördlich und südllich des Ärmelkanals von Irland und Schottland über Wales bis in die Bretagne. Die vorliegenden Sammlung schöpft aus dem Melodienreichtum dieser Kulturlandschaften.

Die Auswahl Volume 1 enthält Melodien, die alle in den bis zur None (9. Stufe) reichenden Tonraum passen.

Die Zusammenstellung der Auswahl Volume 1 ist mit der Ausgabe für die 8-Loch-Travers-Okarina identisch. Lediglich die Griffbilder und die Grifftabelle wurden ausgetauscht.
Ordnungskriterium für die Melodien dieser Sammlung ist der in der Melodie verwendete Tonraum. Das erleichtert das systematische Üben.

Bis auf wenige Ausnahmen überspannen die Melodien mindestens eine Oktave. Daher entspricht der Schwierigkeitsgrad der methodischen Sammlung Heft 2 und höher.

Griffbilder (Tabs) helfen beim Lesen der Noten, so dass geschickte Anfänger den ein oder anderen Vorgriff wagen können.

Celtic Tunes - Vol 1 - Weisen aus Irland, Schottland, Wales und der Bretagne

Quadrat-Format 21 x 21;

100 Seiten,

Softcover; Drahtheftung

Preis: 23,80€ zuzüglich Porto- und Verpackungskosteng

 Bestellnummer: ESTFA-PUB-N051-02-031

Lieferzeit ca 14 Tage

Celtic Tunes - Volume 2

Volume 2 setzt eine 9-Loch-Okarina mit dem Tonraum C4 bis E5 bzw. C5 bis E6 voraus.

Die Anordnung der Melodien dieser Sammlung folgt ebenfalls dem verwendeten Tonraum.

Neben einigen Melodien die lediglich bis zur Oktave reichen, werden in diesem Heft viele Melodien bis zum hohen D, E oder Es hinauf reichen. Der Schwierigkeitsgrad entspricht der methodischen Sammlung Heft 2 bis Heft 5.

Alle Noten sind mit Griffbildern (Tabs) kombiniert.

Die Veröffentlichung ist für das Frühjahr 2020 geplant.

Abendliedersammlung in 2 Bänden

Die Gruppe der Abendlieder ist ein vielfältiger Themenkreis mit kontrastierenden musikalischen Stimmungen.

Die Auswahl der Lieder wurde so groß, dass die Sammlung auf zwei Bände verteilt werden musste.

Zum Abend und zur Guten Nacht - Teil 1

Der erste Band enthält ein abwechslungsreiches Programm für das abendliche gesellige Beisammensein. Schlagworte:

Feierabend - Frohsinn - Musik - Tanz - Kehraus - Abschied - Gute Nacht - Segenswünsche - Licht im Dunkeln - Laternenlieder - Abendstimmung - Mond - Nachtigall - Liebeslieder - Abendgebet - Nachtwache

Da ist so manches dabei, was auch in eine fröhliche Feierrunde oder zur Lagerfeuerstimmung passt.

 

Zum Abend und zur Guten Nacht

Teil 1

Quadrat-Format 21 x 21;

100 Seiten,

Softcover; Drahtheftung

Preis: 23,80€ zuzüglich Porto- und Verpackungskosteng

 Bestellnummer: ESTFA-PUB-N051-06-21

 Lieferzeit ca. 14 Tage

Der Schwierigkeitsgrad variiert sehr stark. Die Melodieauswahl enthält Beispiele für alle vier Teile der methodischen Erschließung.
Die Melodien nutzen den bis zur 9. Stufe reichenden Tonraum inclusive einiger chromatischer Stufen.

Inhaltsübersicht:

Zum Abend und zur Guten Nacht - Teil 2

Wiegenlieder - Eine musikalische Reise

Der zweite Band enthält eine umfangreiche Sammlung unterschiedlicher Schlaf- und Wiegenlieder.  Sie stammen aus den Ländern:

Belgien - Deutschland - England - Frankreich - Irland - Italien - Niederlande - Österreich - Portugal - Schottland - Schweiz - Spanien

Die musikalische Reise durch West-Europa sorgt für interessante musikalische Vielfalt.

Zum Abend und zur Guten Nacht

Teil 2:  Wiegenlieder

Quadrat-Format 21 x 21;

ca. 100 Seiten,

Softcover; Drahtheftung

Preis: 23,80€ zuzüglich Porto- und Verpackungskosteng

 Bestellnummer: ESTFA-PUB-N051-06-22

Lieferzeit ca. 14 Tage

Der Schwierigkeitsgrad variiert sehr stark. Die Melodieauswahl enthält Beispiele für alle vier Teile der methodischen Erschließung. Für Anfänger sind die Melodien im 5- und 6-Tonraum besonders interessant.

Gute Laune Musik

Es gibt so viele schöne, fröhliche Melodien zum miteinander Singen, Musizieren und Tanzen. Zur Zeit arbeite ich an folgenden Themen:

- Frühling - Sommer - Herbst und Winter

- Christlicher Festkreis

- Kinderlieder - Singspiele
- Tanzweisen verschiedener Epochen

Der Schwierigkeitsgrad wird wie immer gemischt sein. Sobald eine Sammlung fertig ist, werde ich sie hier auflisten. Sollten Sie an einem Thema besonders interessiert sein, schreiben Sie mir. Dann werde ich es bevorzugt berücksichtigen.

Griffschrift

Die in diesen Notensammlungen verwendete Griffschrift wurde speziell für die 9-Loch-Travers-Okarina entwickelt. Nach einigen Tests wurde klar, dass eine neutrale, abstrakte Griffschrift für diejenigen, die gerne mit verschiedenen Griffsystemen spielen, am besten funktioniert.

 

Das 9-Loch-Griffsystem, wie es Claudio Colombo, Arpád Takàcs und sicherlich auch noch andere Okarinabauer verwenden, ist die Vorstufe des asiatischen 10-, 11-, 12- und 13-Loch Griffsystems. Daher kann mit all diesen Instrumenten nach den für das 9-Loch-System eingerichteten Noten und Griffsymbolen gespielt werden. Der kleine Finger, dessen Griffloch in der Griffschrift nicht angezeigt wird, bleibt ständig auf der Öffnung 10 liegen. Sogenannte "Subholes" bleiben offen.

 

Vergleichen Sie die entsprechenden Grifftabellen:

1) Grifftabelle der 8-Loch Traversokarina

Die Fingerfolge von 1 bis 8 ist mit allen abgebildeten Griffsystemen identisch. Die Unterschiede zwischen Europäischem/Italienischen und Asiatischem Griffsystem beginnen mit der 10. Stufe.

2) Das 9-Loch-System

Es entspricht dem asiatischen 10-Loch-System. Es fehlt lediglich das Loch für den linken kleinen Finger (10)

3) Das asiatische 10-Loch-System

Das System entspricht dem der 9-Loch Travers Okarina.
Die Folge der Löcher 9 und 10 ist im Vergleich zum nachfolgenden Italienischem Griffsystem getauscht. Daraus resultieren am Ende der Tonleiter 3 andere Griffe.

4) Das italienische 10-Loch-System

Das Daumenloch des italienischen Griffsystems (10) hat eine andere Funktion als das entsprechende Daumenloch auf der 9-Loch-Okarina.

Diese Vergleiche sind der Beleg dafür, dass das 8-Loch-Griffsystem die neutrale Grundlage der anderen Travers-Griffsysteme darstellt.

Okarinas mit Subholes
Wenn Sie eine 0karina mit 11, 12, oder 13 Grifflöchern besitzten, sehen Sie sich in der Erklärung der Griffsysteme die Bedeutung der Subholes an. Sie können sowohl für das asiatische als auch für das italienische Griffsystem als Erweiterung unter den Grundton dienen.
Beim Spiel nach 9-Loch-Tabs werden Subholes (11) (12) (13) ignoriert. Sie bleiben stets offen.

Kontakt - Bestellung

Sollten Sie an einem Notenheft interessiert sein, schicken Sie mir einfach eine Nachricht. Bitte vergessen Sie nicht, einen passenden Betreff zu formulieren, damit die Nachricht nicht zwischen Spams untergeht.

Lieferzeit:

Das Heft wird auf Abruf gedruckt. Daher beträgt die Lieferzeit 10 bis 14 Tage nach Zahlungseingang.

 

Informationen zum Kauf der Notenhefte: