Okarinas von Árpád Takács

10.5.2015  

(c)  E. Stennes-Falter

Mitbringsel vom 40. Töpfermarkt Frechen

Gestern und heute fand der 40. Töpfermarkt auf dem Rathausplatz Frechen statt. Bei traumhaft schönem Wetter war es ein Genuss, an den zahlreichen Tischen entlang zu schlendern und die unterschiedlichsten kreativen Arbeiten zu betrachten. Geschirr, dekorative Plastiken sowohl figürlich als auch abstrakt gestaltet. Was da alles aufgebaut worden war, war wirklich sehenswert.

Natürlich hielt ich die ganze Zeit Ausschau nach Toninstrumenten. ....

Endlich hörte ich aus der Ferne ganz leise Flötentöne ...



... und fand den kleinen Stand mit Takács-Ocarinas.


Árpád Takács‘ Ocarinas sind die ungarische Variante der kleinen Gefäßflöten. In Ungarn werden sie nach einem Märchen auch Birnenflöte oder Birnenmusi genannt. Daher die Birne unter dem Schriftzug. Um welches Märchen es da geht, konnte ich bislang leider nicht heraus finden.

Die Takács-Ocarinas gibt es in verschiedenen Größen/Tonarten. Man hat die Wahl zwischen unglasierten und glasierten Modellen. Ich hatte den Eindruck, dass die Glasur keinen Einfluss auf den Klang der Instrumente hat. Auf der Webseite eines Mittelaltermarktes fand ich den Hinweis, dass die Takács-Ocarinas bei ca. 1000°C gebrannt werden.

Die runden Muschel-Ocarinas (Shell) haben 6-Fingerlöcher und 2 Daumenlöcher, die ähnlich einer Blockflöte in linearer Folge gespielt werden. Sie haben einen schönen weichen Klang. Ich durfte verschiedene Instrumente anspielen und mir aussuchen, welche mir vom Klang her am meisten zusagte.

Mich interessierten aber vor allem die 9-Loch-Travers-Ocarinas. Das ist eine Griffweise, die ich so noch bei keinem anderen europäischen Okarinabauer gesehen habe. Wie bei einer Blockflöte greift die rechte Hand 4 und die linke Hand 3 Fingerlöcher. Dazu kommen dann noch die beiden gleich großen Daumenlöcher. Der Tonumfang reicht von 1 bis #9 oder 10. Das hängt davon ab, mit welchem Blasdruck man spielt. Die Grifffolge stimmt im unteren Bereich der Tonleiter mit dem "deutschen" Blockflöten-Griffsystem überein. Lediglich die Tonstufen 8 und 9 (auf einer C-Ocarina das c'' und d'') weichen von der gewohnten Griffweise ab. Als Blockflötenspieler kann man dieses Instrument daher im Prinzip sofort spielen.

Beim Testen fiel mir ein Instrument auf, dessen Stimmung aus dem Rahmen fiel. Es war deutlich dunkler als die anderen. Zuhause bestätigte später das Stimmgerät, was ich vermutet hatte. Diese Ocarina war nicht in F, sondern in E gestimmt. Ihr Klang sprach mich sofort an. Die musste mit.

Ob ich Fotos für die Webseite machen dürfte, fragte ich die nette Verkäuferin. Sie strahlte. Na, klar!

Meine neue Okarina mit 9 Grifflöcher:

Grifftabelle in F-Dur
9_Loch_Okarina_Grifftabelle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 188.2 KB

Und so klingt sie:

Die Erde schmückt sich wieder
Ein altes Frühlingslied.
9L_Takacs-Ocarina_2015-05-11_Die Erde sc
Wave Audio Datei 5.7 MB
9L_Takacs-Ocarina_2015-05-11_STE-011_Wer
Wave Audio Datei 11.3 MB

Der Tonraum meiner Takács-Ocarina reicht von e' bis gis''.

Mit Grundton F reicht er von f' bis a''.


Zum Vergleich:

Tonraum barocker Alt-Blockflöten: f' bis f''' / g' bis g'''

Tonraum barocker Tenor-Blockflöten: c' bis c''' / d' bis d'''


Noten für die 9-Loch Travers Okarina

Speziell auf den Tonraum der 9-Loch Travers Okarina abgestimmte Notenhefte kenne ich keine. Aber es ist kein Problem für mich, solche Noten in professioneller Form zu erstellen.

Für 1 Euro je Melodie können Sie sich bei mir eine Melodiensammlung mit Noten und Tabular zusammenstellen lassen. Mindestbestellung 10 Melodien. Fordern Sie per e-mail meine Titelsammlung inclusive Preisliste für verschiedene Druckformate und Portokosten an. Gerne können Sie auch selbst Musiktitel vorschlagen.

Bei Ihren Titelvorschlägen beachten Sie bitte:

1. Die gewünschten Melodien dürfen nicht dem Copyright unterliegen!

2. Wenn mir die gewünschten Melodien unbekannt sind, benötige ich von Ihnen eine frei zugängliche Notenvorlage.

3. Abhängig von der Länge Ihres gewünschten Titels kann der Preis für eine Melodie auch höher als 1 Euro ausfallen. Beachten Sie in diesem Fall den Kostenvoranschlag.



Andere 9-Loch Travers Okarinas

Chris Heuer/6th Street Ocarina (USA) stellt ebenfalls Travers-Ocarinas mit 9 Löchern her. Sie haben dasselbe Griffsystem wie die 9-Loch Okarinas von Takáks. (Grifftabelle).

Liste der Blogeinträge über Okarinas von Árpád Takács

2016/05/23/  7-Loch-Ocarina von Árpád Takács

2015/05/10/  Okarinas von Àrpàd Takàks

Kommentar schreiben

Kommentare: 0