Noten für Pendant-Ocarinas

Übersicht

Ocarina-Noten
     -   Noten für Pendant-Okarinas / Übersicht (diese Seite)

>>  4-Loch Okarina (Rotter - System Easy Ocarina)

>>  4-Loch ZEN-Flute (Houkes - stonewhistles)

>>  4-Loch english Crossfingering

>>  5-Loch english Crossfingering

>>  6-Loch english Crossfingering

>>  6-/7-Loch Okarina (Houkes - stonewhistles)

>>  6-/7-/8-Loch Okarina (Lietsch - Ton und Töne)

>>  7-Loch Okarinas (Rotter - ocarinamusic / Takács )

>>  7-Loch Natey-Flute (Houkes - stonewhistles)

>>  8-Loch Okarina (Birnenmusi / Takács)

>>  8-Loch Okarina (Gosselink - Musique de Terre)

>>  8-Loch Okarina (Rotter - ocarinamusic)

>>  8-Loch Taschenflöte (Schwarze, Leipzig)

>>  8-Loch Gämshornflöte (Geissmann, Schweiz)

>>  8-Loch english Crossfingering

 

Zur Seite mit den  Noten für Travers-Okarinas

mit 8, 9, 10, 11, 12 und 13 Grifflöchern.

Diese Übersicht zeigt Ihnen Grifftabellen von Pendant-Okarinas (als Anhänger gestaltete Okarinas) und Inline-Okarinas mit maximal 8 Löchern an.

Probieren Sie aus, welche Grifftabelle zu ihrem Instrument passt. Haben Sie eine passende Grifftabelle gefunden, klicken Sie die Grifftabelle an. Wenn für dieses Griffsystem Noten hinterlegt sind, werden Sie auf die passende Gruppe von Notenheften weitergeleitet. Wenn nicht, fragen Sie die entsprechenden Noten doch einfach mal unverbindlich an.

 

Schauen Sie sich auch die Hefte für andere Okarinas an. Möglicherweise lassen sich diese für ein anderes Griffsystem einrichten. Bei Fragen, schicken Sie mir bitte eine E-Mail.

 

letzte Aktualisierung 12.09.2019

Durch Splitholes verursachte Doppellöcher können auch als 1 Loch gezählt werden. In dieser Liste werden sie aber separat gezählt.

Subholes werden grundsätzlich separat gezählt.

Hin und wieder finde ich Produktbeschreibungen, in denen das sogenannte Fenster als Loch mitgezählt wird. Das sollte man besser nicht machen. Auch sogenannte "Stimmlöcher" sollte man nicht mitzählen. Für die Griffsysteme sind immer nur die Grifflöcher relevant!

4-Loch-Ocarinas

Easy Ocarina - Zen Flute - English Crossfingering

Griffsystem Easy Ocarina von Ocarinamusic
Griffsystem Easy Ocarina von Ocarinamusic
Grifftabelle für die 4-Loch Zen Flute nach Hans Houkes
Grifftabelle für die 4-Loch Zen Flute nach Hans Houkes
Grifftabelle für die 4-Loch-Ocarina englisches System nach Langley / Taylor / Riley
Grifftabelle für die 4-Loch-Ocarina englisches System nach Taylor / Langley / Riley
Grifftabelle für die 4-Loch-Ocarina mit der Variante des englischen Systems von Dag Hultcrantz.
Grifftabelle für die 4-Loch-Ocarina mit der Variante des englischen Systems von Dag Hultcrantz.

5-Loch-Ocarinas - English Crossfingering u.a.

Grifftabelle für die 5-Loch-Ocarina englisches System  wie bei Hense
Grifftabelle für die 5-Loch-Ocarina englisches System Daumenloch links wie bei Hense
Grifftabelle für die 5-Loch-Ocarina englisches System Daumenloch rechts  wie bei Wright
Grifftabelle für die 5-Loch-Ocarina englisches System Daumenloch rechts wie bei Wright
Grifftabelle für die 5-Loch-Ocarina mit Paparolo Griffsystem / Ocarina aus Santiago
Grifftabelle für die 5-Loch-Ocarina mit Paparolo Griffsystem / Ocarina aus Santiago

6-Loch-Ocarinas mit großem und kleinem Daumenloch (englisches System):

Grifftabelle für die 6-Loch-Ocarina englisches System nach Langley / Taylor
Grifftabelle für die 6-Loch-Ocarina englisches System nach Langley / Taylor / Riley - kleines Daumenloch links
Grifftabelle für die 6-Loch-Ocarina englisches System nach Gosselink - kleines Deumenloch rechts
Grifftabelle für die 6-Loch-Ocarina englisches System nach Gosselink - kleines Deumenloch rechts

6-Loch-Ocarinas mit zwei großen Daumenlöchern (erweitertes englisches System):

Grifftabelle für das erweiterte English Crossfingering
Griffsystem erweitertes English Crossfingering mit zwei großen Daumenlöchern siehe Stein / TNG / Wright

6 Finger / 7 Löcher Ocarinas

Zwei der drei Beispiele sind eigentlich 6-Loch-Systeme. Eines der Löcher ist als Splithole ausgearbeitet, damit der tiefste chromatische Ton (auf C-Okarinas das cis) sauber gegriffen werden kann.

Die Oberon Gosling Ocarina weist dagegen ein Subhole auf, das die Tonleiter nach unten erweitert. Zum Spielen der beiden tiefsten chromatischen Stufen wird bei dieser Variante des English Crossfingering Griffsystem das kleine Daumenloch  eingesetzt.

Griffsystem Martin Lietsch, Ton und Töne mit Splithole
Griffsystem Martin Lietsch, Ton und Töne mit Splithole
Griffsystem Hans Houkes, stonewhistles mit Splithole
Griffsystem Hans Houkes, stonewhistles mit Splithole
Oberon Gosling Ocarina Griffsystem mit Subhole
Oberon Gosling Ocarina Griffsystem mit Subhole

6 Finger / 8 Löcher Ocarinas

7 Finger / 7 Löcher Ocarinas

Grifftabelle für 7-Loch-Okarina von Rotter
Grifftabelle für 7-Loch-Okarina von Rotter
Grifftabelle für 7-Loch-Okarina aus Gomera
Grifftabelle für 7-Loch-Okarina aus Gomera
Grifftabelle für 7-Loch Natey von Hans Houkes
Grifftabelle für 7-Loch Natey von Hans Houkes

7 Finger / 8 Löcher Ocarinas

7 Finger / 8 Loch (1Splithole) - Griffsystem Martin Lietsch / Ton und Töne
7 Finger / 8 Loch (1Splithole) - Griffsystem Martin Lietsch / Ton und Töne

8 Loch Ocarinas und Gämshorn

Grifftabelle für 8-Loch Okarina nach Arpád Takács
Grifftabelle für 8-Loch Okarina nach Arpád Takács
Grifftabelle für 8-Loch Okarina nach Rotter / ocarinamusic
Grifftabelle für 8-Loch Okarina nach Rotter / ocarinamusic
"Taschenflöte"
"Taschenflöte"
Gämshorn
Gämshorn

Die 8-Loch Travers Okarina finden Sie auch in der Gruppe der Travers-Okarinas > hier lang ...

8-Loch Travers Okarina
8-Loch Travers Okarina

Übersicht

Ocarina-Noten
     -   Noten für Pendant-Okarinas / Übersicht (diese Seite)

>>  4-Loch Okarina (Rotter - System Easy Ocarina)

>>  4-Loch ZEN-Flute (Houkes - stonewhistles)

>>  4-Loch english Crossfingering

>>  5-Loch english Crossfingering

>>  6-Loch english Crossfingering

>>  6-/7-Loch Okarina (Houkes - stonewhistles)

>>  6-/7-/8-Loch Okarina (Lietsch - Ton und Töne)

>>  7-Loch Okarinas (Rotter - ocarinamusic / Takács )

>>  7-Loch Natey-Flute (Houkes - stonewhistles)

>>  8-Loch Okarina (Birnenmusi / Takács)

>>  8-Loch Okarina (Gosselink - Musique de Terre)

>>  8-Loch Okarina (Rotter - ocarinamusic)

>>  8-Loch Taschenflöte (Schwarze, Leipzig)

>>  8-Loch Gämshornflöte (Geissmann, Schweiz)

>>  8-Loch english Crossfingering

 

Zur Seite mit den  Noten für Travers-Okarinas

mit 8, 9, 10, 11, 12 und 13 Grifflöchern.

Wichtiger Hinweis!

Bitte vergleichen Sie die abgebildeten Griffsymbole mit der zu Ihrem Instrument gehörenden Grifftabelle, bevor Sie die Noten bestellen.

 

Noten sind vom Umtausch ausgeschlossen!

So erhalten sie weitere Informationen

So können Sie bestellen

Wenn Sie Interesse an einem der Notenbücher oder Hefte haben, wenden Sie sich bitte per e-mail an mich. Sie erhalten dann weitere Informationen zu bei mir erhältlichen Ocarina-Noten und zu den in Vorbereitung befindlichen Projekten.

 

Wenn Sie ein Notenheft ordern möchten, vergessen Sie bitte nicht, Ihre vollständige Adresse anzugeben.

 

* Informationen zum Kauf der Notenhefte:

Navigationshilfe

     Ocarina

     >> Double-Ocarinas

     >> Duett-Ocarinas

     >> Ocarina-Stimmsysteme / Griffsysteme

     >> Blog-Sammlung zum Thema Ocarina

 

__Ocarina-Noten
     -   Noten für Pendant-Okarinas

     -   Noten für Travers-Okarinas