Weihnachtsnoten für Ocarina und Gitarrenbegleitung

(c) stennes-falter

24.12.2014

Pünktlich am Vormittag des Heiligabend trudelte die neueste Lieferung der Okarina-Weihnachtsnoten bei mir und meinen Freunden ein. Das nenne ich mal eine Punktlandung.

Die Griffschrift bezieht sich in dieser Notensammlung auf das von John Taylor entwickelte englische System für 4- und 6-Loch Pendant-Ocarinas. Für diejenigen, die Ocarinas mit anderen Griffsystemen spielen, habe ich neutrale Notensammlungen für Melodieinstrumente ausgearbeitet.

Grifftabelle für große 4-Loch-Ocarinas English Crossfingering Taylor / Langley / Riley
Grifftabelle für große 4-Loch-Ocarinas English Crossfingering Taylor / Langley / Riley

Damit niemand einsam vor sich hin flöten muss, habe ich für die Saitenzupfer unserer Familie in den letzten Tagen noch schnell eine weitere Ausgabe der Sammlung mit Akkordbegleitung ausgearbeitet. Die Melodien sind wie bei der Mundharmonika- und der Ocarina-Ausgabe im Octavraum von c' bis c'' notiert. Darüber sind dann die Akordbezeichnungen in großer fetter Schrift zu lesen, damit sie auch noch im Kerzenschimmer abgespielt werden können. ;-)

Im Anhang gibt es eine Tabelle für die verwendeten Gitarre- und Ukulele-Griffe. So braucht man nicht in anderen Büchern suchen, wenn man einen Griff vergessen hat oder noch gar nicht kennt.

Die Arrangements sind für Gitarrespieler optimiert, die die normalen Stufenakkorde für die C-Dur-Tonleiter drauf haben. Die kann ich halt auch selber spielen und prüfen, wie das klingt. Mit Ukulele kenne ich mich leider nicht aus.

Eine Grifftabelle für Keyboard soll auch noch folgen. Mal sehen, ob sich die Arrangements ohne Änderungen auf das Keyboard übertragen lassen, oder ob ich dafür eine separate Notenausgabe erstellen muss.

 

Noch sind die Noten mit Akkordbegleitung nicht gedruckt. Sollte sich aber jemand für die Noten interessieren, hole ich das geschwind nach.

Die Bücher sind 96 Seiten dick und kosten

das Stück 22,80 €. zuzüglich Porto- und Verpackung.

> Weitere Informationen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0